Cube Travel - Exzellent Reisen

Luxuriös, luxuriöser, am luxuriösesten – die Villen der One&Only Resorts

Private Pools, Aufzüge, Kinos, Saunen, Fitness Studios, Chefköche und Butler – in den einzigartigen One&Only Villen und Penthouse Suiten erleben anspruchsvolle Gäste den Himmel auf Erden. Die präsidialen Suiten und Villen in Mexico, Dubai, Kapstadt, auf den Malediven, Bahamas oder Mauritius übertreffen jede Erwartung in Bezug auf stilvoller Eleganz, kunstvollem Design und exklusivem Service – egal ob für Hollywood Stars, die in ungestörter Ruhe an ihrem aktuellen Filmprojekt arbeiten wollen oder anspruchsvolle Gäste, die den Luxus von höchster Privatsphäre und Service genießen wollen.

Jedes der renommierten One&Only Resorts verfügt über Suiten und Villen von unübertrefflichem Geschmack und Exklusivität – ideal für Familien, private Feierlichkeiten, Urlaub mit Freundinnen oder Freunden und natürlich Hochzeiten.

„One&Only Moments“ – wahrhaft einzigartige Momente erleben Gäste in der luxuriösen Villa Cortez des One&Only Palmilla in Mexico. In Los Cabos, dem St. Tropez von Mexico gelegen, sorgt die prachtvolle, 930 Quadratmeter große, im Hazienda Stil gebaute Villa für unübertroffenen Stil und Glamour. Ein perfekt gepflegter Garten mit Brunnen, eine Strand-Cabana für romantische Abende am Lagerfeuer, Terrassen mit Traumblick, Whirlpool und Outdoor Duschen erscheinen dem Betrachter wie ein stilvolles Paradies – umrahmt von türkisblauem Wasser. Rund um den Infinity Pool thronen Designer-Daybeds und Lounges. Zwölf Personen, vom privaten Chefkoch, einer Nanny, einem Chauffeur bis zum Spa Therapeuten stehen den Gästen dieser Oase zur Verfügung. Die Villa Crew liest Tag für Tag jeden Wunsch von den Lippen ab – egal ob die Veranda mit 160 Kerzen für einen romantischen Abend dekoriert oder ob der Koch ein mehrgäniges Dinner mit allen Lieblingszutaten der Gäste zaubern soll.

Die Villa Cortez verfügt über vier Schlafzimmer, die alle mit privaten Marmorbädern, Gärten und einem spektakulären Blick auf das azurblaue Meer begeistern. Natürlich fehlt es für Geist und Körper an nichts – mit einem eleganten Büro,  einem privaten SPA und einem modernen Fitness-Center samt Kinesis™-Studio. Das Heimkino für zwölf Personen ist ausgestattet mit modernster Technik, darunter einem Medien­server, der über 1 800 DVDs speichern kann.

Sogar Filmbearbeitungs- und Produktions-Equipment ist vorhanden – für Hollywood-Größen, die ihr aktuelles Projekt lieber vor der inspirierenden Kulisse des One&Only Palmilla vollenden wollen. Private Yoga Kurse zum Sonnenaufgang, individuelle Pärchen-Massagen, ein Tag auf der Resorteigenen 15 Meter langen Yacht oder mexikanische Wein Degustationen sind für das aufmerksame Team der Villa Cortez in Windeseile arrangiert. Eine Nacht in der Villa Cortez des One&Only Palmilla kostet zwischen 6100 Euro und 10 100 Euro.

 

 

Das luxuriöse Suitenangebot des One&Only Cape Town in Südafrika wird von einem zweistöckigen Penthouse, eine 1.275 Quadratmeter große Residenz mit atemberaubendem Blick auf den Tafelberg und Robben Island ergänzt. Eine Suite dieses Ausmaßes gibt es in Südafrika kein zweites Mal. Kunstvoll gestaltet und ausgestattet mit edelsten Materialien steht das Penthouse für den Geist und den lebendigen Charakter der südafrikanischen Lebensart. Ein eigener Aufzug bringt den Gast in die beiden obersten Stockwerke des Hotels, wo sich die Tür öffnet zu einem Refugium über zwei Etagen. Auf der ersten Ebene befinden sich vier Schlaf­zimmer, ein Arbeitszimmer mit Kamin, ein Fitnessstudio und eine Sauna. Jedes der Schlafzimmer hat sein eigenes Badezimmer und einen Balkon mit Blick über Kapstadt. Das Hauptschlafzimmer hat sogar zwei Badezimmer – eines für Sie, eines für Ihn – sowie ein Ankleidezimmer und einen Kamin. Eine edle Marmortreppe führt ins Obergeschoss. Dort befinden sich die modern ausgestattete Küche, Esszimmer, Wohnzimmer und nicht zu vergessen das 275 Quadratmeter große Sonnen- und Pooldeck. Ein mit edlen Tropfen und Champagner bestückter Weinschrank steht für spontane Partys bereit. Das Team des berühmten japanischen Restaurants „Nobu“, das sich direkt im One&Only Cape Town befindet,  kocht exklusiv für die Gäste der Penthouse-Suite. Ein aufmerksamer 24-Stunden-Butlerservice sorgt außerdem dafür, dass es den Gästen an nichts mangelt. Buchbar ab rund 7500 Euro pro Nacht.

Im One&Only Le Saint Géran auf Mauritius zieht die Privatvilla im Stil eines typischen Inselhauses betuchte Gäste in ihren Bann.
Die 622 Quadratmeter große Villa verfügt über zwei separate Schlafzimmer und Wohnbereiche sowie einen Privatpool. Wer hier residiert, hat außerdem einen Butler sowie einen Kammerdiener und einen Küchenchef ausschließlich zu seiner persönlichen Verfügung. In allen Räumen finden sich ägyptische Baumwolldecken, mit Gänsefedern gefüllte Quilts und Kissen sowie elegantes Mobiliar. Auch CD- und DVD-Spieler, Flachbildschirm-Fernseher mit Satellitenempfang, Nespresso-Maschine, iPod-Station und Internetzugang gehören zur Ausstattung. Buchbar ab rund 3 600 Euro pro Nacht.

 

Das von Stararchitekt Jean Michel Gathy entworfene Resort One&Only Reethi Rah auf den Malediven verleiht dem Begriff Luxus eine neue Dimension.
124 großzügige, bestens ausgestattete Villen am Strand und über dem Wasser bieten einen faszinierenden Mix aus Eleganz, Stil und inseltypischem Charme. Die größten davon, die fünf Grand Beach Villen mit 322 Quadratmetern, besitzen jeweils zwei Schlafzimmer sowie einen eigenen Pool und liegen umgeben vom kristallklaren Blau des Ozeans. Eingerichtet sind die architektonisch luftigen Villen in modern-asiatischem Stil, mit geraden Linien, tropische Materialien wie Rattan, Seegras, Mahagoni und Teakholz setzen dezente Akzente. Jeder Villa ist ein persönlicher Butler zugeteilt – 24 Stunden am Tag. Eine Nacht in der Grand Beach Villa kostet ab 1200 Euro.

 

Für ein Höchstmaß an Privatsphäre und persönlichem Service empfehlen sich die vier Strandvillen des One&Only The Palm in Dubai. Die drei 325-Quadratmeter-Villen verfügen je über zwei Schlafzimmer. Die Grand Villa beherbergt auf 425 Quadratmetern drei Schlafzimmer. Alle Luxusvillen sind freistehend und werden eigens betreut. Detailgenaue maurische und andalusische Design-Elemente ziehen sich wie ein roter Faden durch die Räume, von der Lobby über das Wohnzimmer mit Bar bis hin zum Essbereich. Die Villen sind sogar mit eigenen Küchen ausgestattet. Feinste Materialien machen die Bäder zu privaten Wellness-Oasen. Geräumige Balkone und Terrassen umrahmen die luxuriösen Refugien. Von der Dachterrasse aus eröffnet sich ein herrlicher Blick über das gesamte Areal des One&Only The Palm. Schattige Lounge-Ecken und Essbereiche rund um die Villen und den klimatisierten Pool sorgen für Komfort auf höchstem Niveau. Die Suiten, Apartments und Villen werden außerdem von einem 24-Stunden-Butlerservice betreut. Eine Nacht in einer Private Beach Villa kostet ab 4150 Euro, zzgl. Gebühren.

 

Luftig und wohnlich – so lässt sich das Ambiente der im britischen Kolonialstil gehaltenen Villen des One&Only Ocean Club auf Paradise Island in den Bahamas am besten beschreiben. Reisenden, denen der Sinn nach absoluter Privatsphäre steht, können wählen zwischen zwei 411 Quadratmeter großen Three-Bedroom-Villen und einer 448 Quadratmeter großen Four-Bedroom-Villa. Bei letzterer befindet sich eines der Schlafzimmer in einem separaten Pavillon im Garten. Zu den weiteren Annehmlichkeiten zählen drei bzw. vier Bäder mit zusätzlicher Außendusche, ein lichtdurch­fluteter, sich zum tiefblauen Meer hin öffnender Wohnraum mit Ess­bereich, Flatscreen-Fernseher und Bose-Surround-System, dazu Laptops, Fax, Kopierer und Scanner sowie ein Golfcart, ein abgegrenzter Garten mit Whirlpool und Essgruppe, Terrassen, Sonnendeck und Infinity-Pool gewährleisten ungestörten Urlaubsgenuss. Das Interieur prägen warme Töne, passend zu den geschnitzten Decken und dem handgefertigten Mobiliar aus edlem Mahagoni-Holz. Das Tüpfelchen aufs „Wohlfühl-i“ setzen Dinge wie eine Auswahl unterschiedlicher Kopfkissen, Bar und Kühlschrank, die mit den Lieblingsgetränken und dem Lieblingsessen des Gastes bestückt sind, oder der iPod, der selbstverständlich ausschließlich Titel enthält, die dem Geschmack des Gastes entsprechen. Natürlich sorgt auch im One&Only Ocean Club ein Butler Tag und Nacht dafür, dass es an nichts fehlt. Morgens wird direkt in der Villa das Frühstück serviert, auf Wunsch bereitet ein Privatkoch direkt in der Villa Mittag- und Abendessen zu, es kann jedoch auch in den resorteigenen Restaurants wie dem Dune von Sternekoch Jean-Georges Vongerichten, wo Villa-Gäste bei der Reservierung bevorzugt behandelt werden. Buchbar ab rund 7250 Euro pro Nacht.

Quelle: www.touristikdepesche.de

Informationen und Buchungen unter:

cube travel GmbH
Matternstr. 10
10249 Berlin
Tel. 030 40041960
info@cube-travel.de

 

Besuchen Sie
New York

verwandte Beiträge

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen