Cube Travel - Exzellent Reisen

30 Meter Infinitypool des Sofitel Singapore City Centre ©Kawana Masano Bed Images

Mit dem Sofitel Singapore City Centre eröffnet im Oktober das 800. Haus der AccorHotels-Gruppe im asiatisch-pazifischen Raum. Nur 20 Minuten vom Changi Airport, zwischen alten Shop-Houses und imposanten Wolkenkratzern im historischen Hafenviertel Tanjong Pagar gelegen präsentiert das elegante, 223 Zimmer umfassende Hotel eine gekonnte Mischung aus landestypischer Kultur und französischem Flair.
Gäste, die das Sofitel Singapore City Centre betreten, werden in der Lobby von einem imposanten, funkelnden Neun-Meter-Kronleuchter namens Singapore JeT’aime der Marke Lasvit empfangen. Die atemberaubende Kunstinstallation besteht aus stolzen 700 handgearbeiteten, blattförmigen Glaskristallen.
Sofitels Kultur- und Designaffinität spiegelt sich auch in der herausragenden Kollektion eigens angefertigter Möbel und Kunstwerke sowie in den mit Blumenprints verzierten Designer-Uniformen wider. Wie ein roter Faden zieht sich das Thema „Botanik“ durchs gesamte Haus. So verknüpft das elegante Interieur kräftige roségoldene Akzente mit auffälligen Designfeatures und botanischen Motiven, inspiriert von der ausgeklügelten Geometrie eines französischen Barockgartens und den üppigen Grünflächen Singapurs.
Die 223 vielfältig ausgestatteten Zimmer und Suiten verfügen über deckenhohe Fenster, kostenlose Minibar, bestückt vom hoteleigenen Androiden-Butler Sophie The Robot; markentypische MyBed-Betten; ein schnurloses Telefon für kostenlose Ortsgespräche und Gratistelefonate in zehn Länder sowie WLAN; Smart-TV und Bose Soundsystem; eine große Badewanne, eine separate Regendusche und erlesene Pflegeprodukte von Lanvin bzw. Hermes.
In punkto Kulinarik darf der Gast aus diversen Restaurants wählen, darunter das Racines unter Leitung des preisgekrönten Küchenchefs Jean-Charles Dubois. Serviert werden sowohl französische als auch chinesische Spezialitäten, zubereitet von zwei separaten Küchenteams in vier Showküchen für ein interaktives Erlebnis.
Die Bar 1864 (in diesem Jahr nahm die Hafenindustrie in Tanjong Pagar den Betrieb auf) setzt auf die Tradition fassgelagerter Cocktails und die schlichte Raffinesse von Martinis. Auch Champagner wird dort ganz nach alter Manier mit dem Säbel geköpft und es gibt den traditionellen Sofitel-Nachmittagstee sowie – ganztägig – exquisite Gourmetsnacks und Tapas.
Tipp von mir: Wer ein Zimmer oder eine Suite der Kategorie Luxury Club bucht, kommt in den Genuss der Inklusivleistungen des Club Millésime wie Frühstück, abendliche Cocktails und Kanapees, eine Bibliothek und weiterer Vorzüge.  Singapur ist ja nicht gerade als preiswert bekannt.
Neben dem hauseigenen SoFit Gym können Gäste der Club-Etage den angrenzenden Virgin Active Fitness Club – Tanjong Pagar und dessen Wellness-Angebote nutzen. Darüber hinaus stehen auf allen Zimmern ein eigens designtes Fitness-Set sowie verschiedene Workout-Videos zur Verfügung. Hinzu kommen ein 30-Meter-Infinity-Pool und eine große Rasenfläche für morgendliches Yoga. Das SoSpa im Sofitel Singapore Sentosa Resort & Spa schließlich verspricht ein ganzheitliches Spa-Erlebnis. Cube-travel informiert Sie gerne über tagesaktuelle Vakanzen.

Unter den jüngsten Neuzugängen im Sofitel-Portfolio befinden sich das Sofitel Baltimore in Paris, das Sofitel Foshan, das Sofitel Kuala Lumpur Damansara und das Sofitel Guiyang Hunter. Das Sofitel Sydney Darling Harbour eröffnet in naher Zukunft als weiteres Flaggschiff in der Region Asien/Pazifik. Gerne informieren wir Sie über die neunen Häuser.

Über Sofitel:
Sofitel, die authentische Luxusmarke der AccorHotels, verbindet elegant lokales Flair mit französischem Art de Vivre und schafft so ein unverwechselbares Erlebnis für internationale Reisende.
Design, Kultur, Gastronomie und Wellness sind die Eigenschaften, die Gäste in allen 120 Sofitels gleichermaßen genießen dürfen. Moderner Stil, vermischt mit französischer Art de Vivre und der lokalen Kultur machen jedes Hotel einzigartig. Hinzu kommt der unverwechselbare „Cousu Main Service“ sowie charmantes Design und kreative Gastronomie mit lokaler Inspiration, ob in Metropolen wie Paris, London, New York, Rio de Janeiro, Dubai, Bangkok, Singapur und Shanghai oder eingebettet in die Naturkulissen von Marokko, Ägypten, Thailand und Französisch-Polynesien.
Als führende Reise- und Lifestylegruppe und Digital Innovator bietet AccorHotels weltweit einzigartige Erlebnisse in mehr als 4.200 Hotels, Resorts und Residences sowie über 10.000 exklusiven Privatwohnungen.

Quelle der Meldung: Unsere Contentlieferant Touristikdepesche

Besuchen Sie
New York

verwandte Beiträge

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen